Stirnmitnehmer FFP

mit Mitnahmescheibe und fester Zentrierspitze für erhöhte Rundlaufgenauigkeit

Die komplette Außenkontur des Werkstücks kann mit einer Aufspannung und mit maximaler Drehmomentübertragung fertig bearbeitet werden.

NEIDLEIN Stirnmitnehmer des Typs FFP mit Mitnahmescheibe sind mechanische Spannsysteme, die beim Drehen, Hartdrehen, sowie beim Schleifen eingesetzt werden können.

Die Stirnmitehmer werden spindel- und reitstockseitig kraftbetätigt. Die Werkstücke werden mittels einer festen Zentrierspitze zentrisch gespannt, welches eine hohe Rundlaufgenauigkeit zur Folge hat.

NEIDLEIN Stirnmitnehmer FFP garantieren:

  • maximale Drehmomentübertragung, somit hohe Zerspanleistung
  • Nullpunkt im Werkstück-Zentrum, dadurch gleichbleibende Längenmaße
  • ausgleichende Mitnahmescheibe für Winkelfehler in der Werkstückplanfläche
  • hohe Flexibilität in der Anwendung, große Auswahl an Spannkreisdurchmessern
  • max. Rundlaufabweichung: 0,005-0,015 mm
  • niedrige Rüstkosten durch einen schnellen Wechsel der Mitnahmescheiben und Zentrierspitzen
  • kostengünstiger Austausch der werkstück­berührenden Teile (wechselbare Hartmetall-Einsätze)
  • passende Wechselteile je nach Härtegrad der Werkstücke

Typ FFP

Mit Flanschaufnahme für Anschraubung

Der Stirnmitnehmer FFP wird direkt auf dem Spindelkopf montiert. DIN 702-1 (55028)

ffp
Technische Daten:
Stirnmitnehmer PDF [1.9 MB]
Wechselteile/Zubehör:
Mitnahmenscheiben Mitnahmescheiben PDF [1.9 MB]
Zentrierspitzen Zentrierspitzen PDF [1.9 MB]
Einsatz bei folgenden Prozessen:
Neidlein under construction